Menü Zuhause

Straßenraub

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2016 14:30 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – In der Nacht zum Freitag, gegen 01.15 Uhr,
wurden zwei 19-jährige aus Mechernich von einer männlichen Person auf
dem Nyonsplatz in Mechernich auf Drogen angesprochen. Während die
Geschädigten die Frage verneinten und ihren Weg nach Hause
fortsetzten, griff der Täter plötzlich zunächst einen der
Geschädigten an. Als beide Personen auf den Boden fielen, ergriff der
zweite Geschädigte die Flucht. Jetzt ließ der Täter von dem auf dem
Boden liegenden jungen Mann ab und verfolgte den fliehenden Freund.
Nach wenigen Metern konnte er diesen einholen und auf den Boden
stoßen. Bei Tatausführung erbeutete der Räuber ein Handy und Bargeld.
Im Anschluss flüchtete er in Richtung Bruchgasse. Einer der
Geschädigten wurden bei dem Überfall leicht verletzt. Zeugen, die im
Zusammenhang mit der Raubtat verdächtige Wahrnehmungen bemerkt haben,
werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer: 02251 –
7990 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel