Menü Zuhause

Unbekannte Täter haben im Nahverkehrszug von Köln nach Euskirchen Reisende bestohlen

Aachen, Euskirchen, Köln (ots) – Am 25.10.2015, gegen 07:10 Uhr haben bisher unbekannte Täter mehrere Personen im Nahverkehrszug (RB 11 403) auf der Strecke von Köln/West nach Euskirchen bestohlen. Dabei wurden unter anderem ein Laptop, ein Smartphone eines bekannten Herstellers, mehrere EC-Karten, ein Führerschein und ein Jobticket der Deutschen Bahn AG entwendet. Durch die Diebstähle ist den Geschädigten ein erheblicher Sachschaden entstanden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2200,- Euro geschätzt. Die Tatverdächtigen wurden von Überwachungskameras des Nahverkehrszuges aufgenommen. Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Bonn die Öffentlichkeitsfahndung nach den Tatverdächtigen an.

Die Bundespolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

- Wer kann zu den auf den Fotos abgebildeten Personen  sachdienliche Hinweise geben, die zur Identifizierung der Täter  führen?

Hinweise richten Sie bitte an die Hotline der Bundespolizei:

0800 6 888 000

oder jede andere Polizeidienststelle.

Bildquellen:

  • tv1bild: OTS

KategorienFeatured

Tagged as

Presse-Eifel