Menu Home

Unter Vorhalt eines Messers 17-Jährigen ausgeraubt

Mechernich-Kommern (ots) – Sonntagabend (21.10 Uhr) setzten sich zwei Jugendliche im Alter von 17 Jahren in eine Bushaltestelle an der Kölner Straße. Als sie sich dort aufhielten, kam ein flüchtiger Bekannter mit einem Rad hinzu. Dieser zückte plötzlich ein Messer und bedrohte einen der 17-Jährigen. Als der Kölner die Szenerie wahrnahm, versuchte er sich durch Flucht zu entziehen. Nun kam der Begleiter ins Spiel. Dieser fasste den Kölner am Arm und vereitelte so sie Flucht. Auf Aufforderung übergab der Kölner sein Basecap, Geldbörse und sein Handy. Dann flüchteten die beiden Tatverdächtigen. Im Nachgang konnten die beiden Räuber ermittelt werden. Das erpresste Handy und das verwendete Messer wurden bei dem Radfahrer aufgefunden.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel