Menü Zuhause

Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet

Euskirchen (ots) – Im Verlauf vom Freitag, dem 10.06.2016, drangen
Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der
Elsa-Brandström-Straße in Euskirchen ein. Die Räumlichkeiten wurden
durchsucht, Bargeld und Schmuck entwendet.

Am Freitagmorgen, 10.06.2016, wurde ein Einbruch in ein Wohnhaus
in der Pankratiusstraße in Zülpich-Rövenich festgestellt. Einbrecher
hatten ein Fenster aufgehebelt und diverse Räume durchsucht. Angaben
zur Beute liegen derzeit noch nicht vor.

In der Nacht zum Samstag, 11.06.2016, entdeckte ein Hausbesitzer
den Einbruch in sein Reihenhaus in Euskirchen, In den Essigbenden.
Bisher unbekannte Täter waren gewaltsam über eine Terrassentür ins
Gebäude eingedrungen. Erbeutet wurde Bargeld.

Am Samstagmorgen, 11.06.2016, wurde der Einbruch in ein Reihenhaus
in der Thomas-Eßer-Straße in Euskirchen festgestellt. Einbrecher
waren über ein rückwärtiges Fenster gewaltsam ins Haus eingedrungen.
Auch hier wurden Schmuck und Bargeld entwendet.

In der Zweit zwischen Donnerstag – und Samstagabend kam es zu
einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kall-Scheven. Hier war ein
Fenster gewaltsam geöffnet worden. Diverse Zimmer wurden durchsucht.
Angaben zur Beute liegen derzeit noch nicht vor.

In der Zeit vom 08.06.-10.06. haben sich unbekannte Täter Zugang
zu einem Wohnhaus im  Wolfgarten in 53937 Schleiden verschafft.
Hierbei nutzten sie eine zur Verfügung bereit stehende Leiter, welche
zum Erreichen des Küchenfensters gebraucht wurde. Dieses wurde
eingeschlagen, der Griff von Innen geöffnet. Aus dem Haus wurden zwei
Kettensägen entwendet.

Bildquellen:

  • Einbruch: Kreispolizeibehörde Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel