Menü Zuhause

Kind bei Verkehrsunfall verletzt, Pkw-Fahrer entfernt sich

Kall (ots) – Ein 9 jähriges Mädchen war am Freitag, gegen 16:00
Uhr, zusammen mit ihrer Freundin in Kall von der Schule auf dem
Heimweg. Sie gingen dabei auf dem Gehweg von der
‚Dechant-Wolfgarten-Straße‘ in Richtung der Straße Auf der Lehmaar,
wo sie in Höhe des Hauses Nummer 4 die Fahrbahn überquerten wollten.
Als sie fast auf der anderen Fahrbahnseite waren, kam ein
silberfarbener, kleinerer PKW von der Dechant-Wolfgarten-Straße auf
sie zugefahren und berührte das Mädchen leicht am Bein. Dabei stürzte
das Kind und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des PKW
hielt sein Fahrzeug an und erkundigte sich nach dem
Gesundheitszustand. Nach einem kurzen Gespräch setzte er sich wieder
in sein Fahrzeug und fuhr weiter. Der Mann wird wie folgt
beschrieben: Ca. 1,75 m groß,  jüngeres Erscheinungsbild,
Brillenträger, schwarze Haare,  hellblaues Hemd. Zur Klärung des
Sachverhalts werden sowohl der der PKW-Fahrer, als auch weitere
Personen, die den Zusammenstoß gesehen haben oder andere
sachdienliche Angaben machen können, gebeten, sich bei der Polizei
unter der Rufnummer: 02251 – 7990 zu melden.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel