Menu Home

Radfahrer mit beinahe zwei Promille gestoppt

Euskirchen (ots) – Am Mittwochnachmittag fiel zwei Polizeibeamten
ein Radfahrer auf dem Bahnhofsvorplatz mit unsicherer Fahrweise auf.
Der Mann konnte vor dem Fußgängerüberweg zur Bahnhofstraße einen
Sturz nur mit Mühe vermeiden. Bei der Überprüfung stellten die
Beamten starken Alkoholgeruch fest. Der anschließende Alkotest ergab
einen Wert von 1,92 Promille. Auch für Radfahrer sieht der
Gesetzgeber eine Grenze von 1,6 Promille als Höchstwert vor. Dem Mann
wurde anschließend eine Blutprobe auf der Wache Euskirchen entnommen.
Er muss mit einem Strafverfahren rechnen.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel